Fahrsicherheitstraining für Telekom Mitarbeiter

Jeder will sein Fahrzeug in Extrem- und Gefahrensituationen kontrollieren können. Fahrtrainings helfen dabei. Die Telekom zahlt deshalb Mitarbeitern, die ein Fahrsicherheitstraining des ADAC besuchen wollen, einen Zuschuss. 5.500 Telekom-Mitarbeiter können davon profitieren.

Die eigenen Fähigkeiten einschätzen lernen und umweltbewusst fahren - Telekom und ADAC bieten kostengünstige Fahrsicherheitstrainings an. Jeder will sein Fahrzeug in Extrem- und Gefahrensituationen kontrollieren können. Fahrtrainings helfen dabei. Die Telekom zahlt deshalb Mitarbeitern, die ein Fahrsicherheitstraining des ADAC besuchen wollen, einen Zuschuss. 5.500 Mitarbeiter können davon profitieren. Wer sich für die Kurse anmelden möchte, sollte sich beeilen: Wer zuerst kommt, malt zuerst.

Gefahrensituationen erkennen und in kritischen Verkehrssituationen optimal reagieren, das liegt im Fokus dieser ADAC-Pkw-Trainings. Zu den Fahrübungen gehören Voll- und Ausweichbremsungen, Slalomfahrten und Tipps für die richtige Lenktechnik. Auch theoretische Themen wie Fahrphysik und Kraftübertragung sind Inhalte der Kurse. "Wir können den Mitarbeitern das hochwertige Training erheblich günstiger und auch bundesweit anbieten", freut sich Hanna Rieke, Geschäftsführerin Telekom MobilitySolutions. Dabei spiele es keine Rolle ob sie ein Fahrzeug des Konzerns oder ein Privatfahrzeug nutzen. Neben den Aspekten der Sicherheit, wird auch ein Blick auf umweltbewusstes Fahren geworfen. "Mit einer kraftstoffsparenden und damit emissionsarmen Fahrweise können Telekom-Mitarbeiter zum Umweltschutz beitragen. Daher fördern wir die Fahrtrainings – neben vielen anderen Aktivitäten des Konzerns für den Klimaschutz," sagt Birgit Klesper, Leiterin Group Transformational Change & Corporate Responsibility.

5.500 Plätze sind über das Kontingent der Telekom verfügbar. Trainings sind sowohl unter der Woche wie auch am Wochenende möglich. Von Montag bis Donnerstag kostet der Kurs statt 99,00 Euro noch 63,30 Euro. Am Wochenende und Feiertagen muss der Mitarbeiter statt 119,00 Euro noch 83,30 Euro zahlen. Der Preis gilt bundesweit einheitlich. Er ist unabhängig von einer ADAC-Mitgliedschaft. Ort und Datum der Trainings können individuell gewählt werden. 20 ADAC-Trainingsstandorte in Deutschland machen mit. Auch Gruppenanmeldungen sind möglich. Natürlich stehen wir Ihnen während unserer Geschäftszeiten auch gern telefonisch und persönlich zur Verfügung. Tel.: 0 23 64 / 920 820